Schlagwort: Getreide

FAO-Lebensmittelindex im April gestiegen

Der Lebensmittelpreisindex der FAO ist im April 2024 gestiegen, da die höheren Rohstoffpreise für Pflanzenöle, Getreide und Fleisch die niedrigeren für Milchprodukte und Zucker mehr als ausglichen. Wie die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) mitteilt, lag der Lebensmittelpreisindex...

Weiterlesen

Erste Importrestriktionen gegen Ukraine

Die Ukraine gilt aufgrund ihrer ertragreichen Schwarzerde-Böden als „Kornkammer Europas“ und trägt auch maßgeblich zur Versorgung afrikanischer und nahöstlicher Länder mit Brotgetreide bei. Infolge des russischen Angriffskrieges beschloss die EU-Kommission, Zölle und Quoten für gewisse Agrarprodukte aus der Ukraine vorübergehend...

Weiterlesen

Slowakei stoppt Agrarimporte aus Ukraine

Der nächste nationale Alleingang eines der fünf an die Ukraine grenzenden Mitgliedstaaten der EU, seit Mitte September ihre von Brüssel gestatten Ausnahmeregelungen ausgelaufen waren: Wie die APA meldet, habe die Slowakei ein Importverbot auf zehn weitere Agrarprodukte aus der Ukraine unbefristet verlängert. Das ursprüngliche...

Weiterlesen

Moosbrugger wähnt EU-Kommission im Blindflug

  “Die EU-Kommission muss sich endlich stärker damit befassen, dass die europäischen Getreidemärkte transparenter werden und funktionieren. Derzeit befindet sie sich eher in einem gefährlichen Blindflug und die Preise stehen massiv unter Druck. Daher ist die Initiative von Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig,...

Weiterlesen

AMA-Gütesiegel: Voraussetzungen für Getreide

Mit der Novelle des AMA-Gesetzes kommt auch der Getreidebau unter das Dach des AMA-Gütesiegels. Nun wurden erste Details zu den Teilnahmebedingungen bekannt. Aktuell ist der Markt für Getreide in heller Aufregung. Die Preise sind stark gefallen, Ware aus der Ukraine soll dennoch um 60 Euro günstiger zu haben sein als...

Weiterlesen

Saatbau-Konzern steigert Umsatz

Das Saatgutunternehmen Saatbau hat seine Position in Europa weiter gefestigt und im Geschäftsjahr 2022 einen Konzernumsatz von 276 Mio. Euro, im Vergleich zu 233 Mio. Euro im Vorjahr, erwirtschaftet. Besonders erfreulich wertet das Unternehmen den Anstieg des Einzelumsatzes der Saatbau Linz eGen auf 131 Mio. Euro (Vorjahr...

Weiterlesen

Gemischte Gefühle für Ernte 2023

  Bei Getreide ohne Körnermais wird derzeit von einem 2%-igen Ernteplus gegenüber 2022 bzw. einer Gesamtmenge von 3,065 Mio. Tonnen ausgegangen – bei einem 2%-igen Flächenrückgang auf insgesamt rund 520.100 ha. Trotz dieser guten Ernteaussichten ist die Stimmung im österreichischen Ackerbau wegen stark gefallener...

Weiterlesen

Feldtage 2023 der LK-Oberösterreich

Die Feldtage präsentieren das umfangreiche Versuchswesen der Landwirtschaftskammer Oberösterreich. Es können dabei die Versuche besichtigt werden, deren Ergebnisse dann die Grundlagen für die Entscheidungen im kommenden Jahr sind. Feldtag Bad Wimsbach Wann: 13. Juni Uhrzeit: 16 Uhr Wo: Bachloh 19, 4654 Bad Wimsbach Beginn...

Weiterlesen

LFBÖ mahnen Schutz gegen Ukraineimporte ein

  Am 25. Mai 2023 hat der Europäische Rat die Verlängerung des Freihandels zwischen der EU und der Ukraine beschlossen. Der von agrarischer Seite wiederholt geforderte Schutz gegen die entstehenden Marktverwerfungen wurden von der EU-Kommission ignoriert. Europäische Bäuerinnen und Bauern bleiben nun auf ihrer Ware...

Weiterlesen

Mehr Alkohol im heimischen Treibstoff

Mit der Novelle der Kraftstoffverordnung Anfang 2023 haben die Tankstellen in Österreich seit April von E5- auf E10-Superbenzin 95 umgestellt. Das für den gesamten österreichischen Bedarf benötigte Bio-Ethanol kann von der Agrana in der Bioraffinerie in Pischelsdorf (NÖ/Bezirk Tulln) hergestellt werden, wie das Unternehmen...

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 4
WordPress Ads