Peter Brandstätter

Übersicht

  • Veröffentlichte Jobs 0
  • Bodennutzung

  • AckerbauGrünland
  • Bewirtschaftete Fläche (in Hektar)

  • Acker 5
  • Grünland 65
  • Forst 14
  • Sonstige 170
  • Viehhaltung

  • MilchviehJungrinder
  • Viehbestand

  • Milchkühe 80
  • Rasse Fleckvieh
  • Zuchtverband
  • Direktvermarktung

  • Besonderheiten des Betriebes

  • Biobetrieb
  • Mitglied bei: BIO-Austria

Über unseren Betrieb

Unser Bauernhof „Urbanhof“ liegt im schönen Weiler Lattendorf – Unterweißburg in St. Michael im Lungau. Sankt Michael im Lungau (Lungauer Dialekt: Michee) ist eine auf 1075 Metern Seehöhe gelegene Marktgemeinde im salzburgerischen Lungau.

Der Hof wurde 2002 auf Biologische Wirtschaftsweise umgestellt und hat eine Gesamtfläche von 70 Hektar. Im Jahr 2004 erfolgte ein Stallneubau für insgesamt 100 Stück Rinder. 2021 wurde der Stall wieder optimiert und vergrößert. Zeitgleich wurde ein neuer Kälberstall errichtet. Gemolken wird in einem 2*4 Fischgrätenmelkstand. Der Melkstand ist im Stall in einem separaten, beheizten Abschnitt untergebracht.

Um eine hohe Grundfutterqualität zu erhalten werden alle Flächen drei Mal gemäht. Der Urbanbauer ist bei der Grünfutterernte eigenmechanisiert, bei der Düngung werden Gemeinschaftsmaschinen verwendet. Das Futter wird in fünf „Traunsteinersilos“  einsiliert. Insgesamt werden derzeit 180 Stück Rinder am Hof gehalten.

 

Seit 50 Jahren wird am Betrieb gezüchtet. In den letzten Jahren entwickelte sich der Bestand zu fast 90 Prozent Fleckvieh*Red Friesian der Herdebuchklasse C. Jährlich werden circa 20-25 Kalbinnen  in Maishofen im Pinzgau versteigert. Alle Stierkälber verlassen nach 14 Lebenstagen den Betrieb.

Der Betriebsführer Peter Brandstätter Junior wird mit seiner Frau Julia den Urbanhof in Unterweißburg in absehbarer Zeit mit Freude komplett übernehmen und den Hof mit Fleiß und Pflichtbewusstsein weiterführen.

Bilder

WordPress Ads